Neuer Defibrillator für Obersulmer Mineralfreibad

IMG_7462_k

v.l.: Die Volksbänker Hans-Jürgen Zänker, Wolfgang Finkeiner, Sebastian Wurst – die Bademeister Günther Schweikert, Michael Stiefel, Rouven Rist, daneben die BSO-Vorstände Herbert Wolf und Helmut Nübling bei der DEFI-Übergabe Foto: Dö

Im Rahmen der Aktion „Herzfreundliches Obersulm“ hat die Volksbank Sulmtal eG der Bürgerstiftung Obersulm für das Obersulmer Mineralfreibad einen neuen halbautomatischen Defibrillator der neuesten Generation gespendet.
2150 Euro kostet das lebensrettende Gerät, das die Badegäste im Ernstfall vor dem Herztod schützen kann. Die Schwimmmeister Günther Schweikert, Michael Stiefel und Rouven Rist waren von dem sprechenden Gerät begeistert.

Das ist inzwischen der 13. DEFI, den wir in Obersulm aus Stiftungsmitteln an öffentlichen Stellen platzieren können“, betonte Herbert Wolf bei der Übergabe. Mehr als die Hälfte wurden mit Hilfe der Volksbank angeschafft.

Siehe auch Artikel in Sulmtal.de