DEFI jetzt auch am Campingplatz Breitenauer See

DSC_Defi

Christoph Spieles (rechts) bedankt sich bei Dr. Herbert Wolf

Es ist bereits das zwölfte Defi-Gerät, das die Bürgerstiftung Obersulm zur Verfügung stellt. Vorstand Dr. Herbert Wolf übergibt das Gerät an den Geschäftsführer des Naherholungszweckverbandes Breitenauer See, Christoph Spieles. Das lebensrettende Gerät im Wert von 3000 Euro, wird im zentralen Eingangsbereich auf dem Campingplatz Breitenauer See installiert.
Für Christoph Spieles ist dies „ein weiterer Pluspunkt für unseren Campingplatz, zumal dieses Gerät auch für Kinder geeignet ist“. In der Saison sei der Campingplatz mit rund 1000 Personen „wie eine kleine Stadt. Da ist ein Defi auf jeden Fall eine notwendige und nützliche Sache“, betont Spieles und freut sich dabei gleichzeitig über die Spende der Obersulmer Bürgerstiftung. „Dieses Geld ist sinnvoll investiert. Wir haben gerne diesen Betrag zur Verfügung gestellt“, betont Wolf und verweist dabei gleichzeitig auf den bereits installierten Defi am Hauptkiosk des Breitenauer Sees.               F/T: hlö