BSO fördert Schwimmunterricht an den Grundschulen

Nach dem Schwimmbobby das Seepferdchen

„Eins, zwei, drei und los“ gibt Sport- und Gymnastiklehrerin Heike Grupp das Kommando und ab geht die Post durchs Schwimmbecken. Die elf Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Grundschulklasse in Eschenau nehmen seit dem neuen Schuljahr am Schwimmunterricht in der Stiftung Lichtenstern teil. Möglich ist dies durch die Kooperation der Obersulmer Bürgerstiftung mit den Grundschulen und der VHS. Ex-Bürgermeister und Stiftungsvorstand der Obersulmer Bürgerstiftung Harry Murso hatte 2013 die Idee. Bereits im dritten Jahr übernimmt die Bürgerstiftung die Kosten für den Schwimmunterricht. „Wir haben mit der Michael-Beheim-Schule begonnen und in diesem Jahr kamen jetzt die Eschenauer und Affaltracher Grundschule hinzu.

Sulmtal.de_2015_52_Nach dem Schwimmbobby das Seepferdchen